Home - TuS Jahn Hollenstedt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Badminton

Kontakt:                                      
Badmiton-Obmann
Norbert Rilling
Telefon 04165 / 82397





Alle, die jetzt Lust auf die tolle Sportart "Badminton"  haben, sollten einfach mal vorbei schauen. Unsere Trainingszeiten sind:
Dienstag und Freitag von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr in der Halle I.

Badminton ist eine der jüngsten Sparten des TuS Jahn Hollenstedt-Wenzendorf. Wir haben am 1. April 2003 den Spielbetrieb aufgenommen und die Sparte hat sich seitdem prima entwickelt. An beiden Trainingsterminen (dienstags und freitags von 20.30 - 22.00 Uhr) tummeln sich die Badmintonbegeisterten aus Hollenstedt und Umgebung in der Halle I auf den drei Spielfeldern. Alle, besonders die Neuanfänger, haben in Technik und Spielqualität seit unserem Start große Fortschritte gemacht.

Die Sportart Badminton erblickte 1872 in England das Licht der Welt, auf dem Landsitz Badminton House (daher der Name), des Herzogs von Beaufort. Badminton wird auf der ganzen Welt von mehr als 180 Millionen Menschen gespielt und ist seit 1992 olympische Disziplin. In den asiatischen Ländern wird Badminton zu den Kampfsportarten gezählt, in Europa hingegen zu den Rückschlagspielen. Badminton zählt zu den anspruchvollsten Turniersportarten. Die Geschwindigkeit des nur 5 Gramm leichten Federballes beim Verlassen des wenig mehr als 100 Gramm wiegenden Schlägers beträgt bis zu über 300 km/Std..

Der Badmintonspieler benötigt das Konzentrationsvermögen eines Schachspielers, die Reflexe eines Tischtennisspielers, die Wurfkraft eines Speerwerfers, die Kraftausdauer eines Eisschnelläufers, die Ausdauer eines 10.000-Meter-Läufers sowie Wendigkeit, Spielwitz und technisches Können.

Zu anspruchsvoll?
Nun, es muss ja nicht immer gleich Leistungssport sein!

Badminton gehört zu den gefragtesten Sportarten, weil jeder diesen Sport betreiben kann. Kinder angefangen ab 8 Jahren bis hinauf ins hohe Alter, jeder entscheidet selbst, wie umfangreich er tätig werden möchte. Ob nur der Wunsch besteht, Freizeitsport zu betreiben und den Federball mit Erfolg im Spiel zu halten, oder aber Badminton zum Leistungssport zu machen. Alles ist möglich.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü